Internationale Organische Stickstoffdauerdüngungsversuch

(IOSDV)

ist internationale Organisation im Rahmen Internationale Arbeitsgemeinschaft für Bodenfruchtbarkeit in der Internationalen Bodenkundlichen Gesellschaft (ISSS) im Jahre 1956 angelegt. IOSDV wird durch Prof. Dr. habil. Dr. h.c. Martin Körschens aus Umweltforschungszentrum in Leipzig-Halle GmbH (e-mail: mkoersch@bdf.ufz.de) koordiniert und vereinigt wissenschaftliche Zentrum aus 18 Länder (u.a. Deutschland, Tschechien, Slowenien, Italien, Spanien, Rumänien, Ungarn, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Schweden, Polen). Versuchstematik betreffen Bodenfruchtbarkeit und Bodenschutz in verschiedenen Düngungssysteme. Ergebnisse werden jährlich (Februar) während Wintertagung in Rauischholzhausen neben Giessen vorgestellt und in Archiv of Agronomy and Soil Science - Schriftenreihe IOSDV publizieren. Außerdem jedes Mitgliedsland präsentiere seine Versuche während Sommertagung (Juni).

Mehr über IOSDV

 

[Zur Homepage]